089 215 277 41 info@website-analysten.de

Der Heimatverein Indersdorf suchte einen Webdesigner für folgende Aufgabenstellung:

An öffentlich aufgestellten Schautafeln eines Gedenkwegs sollten per Smartphone Zusatzinformationen über QR-Codes abrufbar sein. Über den Gedenkweg und die Schautafeln samt Zusatzinformationen sollte auch auf den Internetseiten des Heimatvereins Indersdorf berichtet werden.

Thema des Gedenkwegs ist eine im letzten Jahr des 2. Weltkriegs hinter dem Kloster Indersdorf existierende Baracke, wo Kinder überwiegend osteuropäischer Zwangarbeiterinnen untergebracht wurden und die Mehrzahl dieser Kleinkinder den Tod fanden. Ein Teil der überlebenden Kinder wurden nach Kriegsende im Kloster Indersdorf betreut, wo die Alliierten für Holocaustwaisen und Kinder ehemaliger Zwangsarbeiter ein internationales Kinderzentrum betrieben, über dessen Arbeit der Gedenkweg gleichfalls informiert.

Vorhandene und noch zu erstellende Texte, Bilder, Ton- und Videoaufnahmen mussten für Darstellung auf Smartphones aufbereitet werden. Im finanziellen Rahmen, der uns durch den Zuschussgeber Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) gesetzt war, schien uns auch eine Überarbeitung der Website des Heimatvereins geboten, deren vorhandene Gestaltung nur für PC-Bildschirme ausgelegt war. Herr Mantz mit seiner Firma Website-Analysten machte uns dafür ein sehr überzeugendes Gesamtangebot, für das wir uns entschieden.

Die Herangehensweise von Herrn Mantz ermöglichte uns eine interaktive Projektentwicklung, bei der vorlaufige Stände der Zusatzinformationen mit den QR-Codes auf den Schautafeln bereits nutzbar waren und weiter optimiert werden konnten. In der Zusammenarbeit mit Herrn Mantz spürten wir stets Begeisterung für unser Projekt und rasches Verständnis unserer Anliegen. Er hat sehr kompetent und kreativ Problemlösungen gefunden und uns geduldig beraten, wir waren mit seiner Arbeit sehr zufrieden.

Bewertung Heimatverein Indersdorf e.V.