+49 8152 989 652 0 info@website-analysten.de

Was versteht man unter einem Keyword?

Das Keyword, beziehungsweise ist das Schlüsselwort für das ein Text aufgebaut sein sollten. Das bedeut ganz einfach, dass wenn ich einen Hammer verkaufen möchte dann sollte mein Zielkeyword zum Beispiel „Hammer verkaufen“ sein. Diese Keywords zu finden ist aber teilweise garnicht so einfach wie es vielleicht im ersten Moment scheint.

Wie finde ich kostenlos passende Keywords?

Hierzu gibt es unzähle Möglichkeiten. In diesem Artikel werden wir uns ausschließlich auf die kostenlosen Möglichkeiten beschränken, die in der Regel aber bereits eine sehr gute Indikation sind.

Keywords über eigene Erfarhung

Das klingt erstmal naheliegend, oder? Sie wissen mit am besten welches Bedürfnis, Problem oder Herausforderung Ihr Kunde hat. Genau diese Frage sollten Sie sich stellen: Was Fragt Sie Ihr Kunde? Konkret bedeutet dass: Ein Physiotherapeut vielleicht häufig nach Übungen für Nackenschmerzen gefragt. Somit könnte man Sich Gedanken über folgende Keywords machen: Übungen Nackenschmerzen, Nackenschmerzen lindern oder Physiotherapie für Nackenprobleme. Dies lässt sich natürlich auf alle Branchen anwenden.

Google nach Keywords fragen

Da gefühlt jeder mitlerweile googlet ist das natürlich einer der gravierenden Anhaltspunkte: Somit gibt man einen Suchbegriff aus seiner Erfahrung in Google ein. Dazu werden einem am unteren Rand weitere Vorschläge zu diesem Thema von Google vorgegeben. Zum Beispiel kann dann folgendes entstehen. Man gibt den Begriff Physiotherapie ein. Als Alternativen könnte dann Physiotherapie München, Physiotherapie nach Unfall oder Osteopathie kommen.

Keywords über Google Ads

Auch Google Ads kann man nach Keywords fragen obwohl man gar kein Geld für Werbung ausgeben möchte. Hierfür muss man sich lediglich ein Google Ads Konto erstellen und den „Keywordplaner“ nutzen. Hier kann man direkt nach passenden Keywords für die eigene Website suchen lassen. Somit gibt man Google die Frage auf: „Welche Keywords empfindet Google für die eigene Website passend“. Natürlich kann man auch Websites von Konkurrenten abfragen. Ebenso kann man einzelne Keywords angeben und dafür passende Alternativen erhalten.

Und was mache ich jetzt mit den Keywords?

Das liegt jetzt an Ihnen. Möchten Sie organisch (nicht bezahlt) oder die Keywords per SEA (bezahlt) nutzen. Im organischen Bereich bedeutet dies für Sie Landingpages bauen. Dazu können Sie im Bericht Landingpages mehr erfahren. Oder Sie steigen direkt mit bezahlter Werbung ein.

SEO, SEA und Keywords überfordern Sie?

Gar kein Problem. Wir helfen Ihnen gerne weitern und richten mit Ihnen zusammen Ihre Seite ein, sodass Sie irgendwann auch alleine weiterarbeiten könnten. Wir möchten Sie begleiten bis Sie selber zum Profi geworden sind. Natürlich können wir auch langfristig die Betreuung übernehmen.